20200915_090937.jpg
  • delfabiobz

FCK vs. Mahlsdorf 0:15

Aktualisiert: Aug 16


Was war das, trotz zu erwartender Niederlage, für ein fantastischer Fussballabend am vergangenen Mittwoch in der Heidenheimer beim FCK Frohnau!

Zu Gast kam die Eintracht aus Mahlsdorf (Oberliga) und es ging um nichts geringeres als um die 2. Pokalrunde.

"Sicher gibt es besseres Loßglück als einen Oberligisten..."

...Dennoch sollte die Mannschaft vom FCK an diesem Abend von Applaus begleitet den Platz verlassen!

Punkt 19.00 Uhr pfiff der Unparteiische (David Stolz) das Spiel an. Ca. 200 Zuschauer verfolgten gespannt die ersten Minuten. Die etwa 100 Angereisten aus Mahlsdorf konnten sich wie zu erwarten schon in Minute 7 das erste mal freuen, als

Christoph Zorn das 0:1 erzielte. In Minute 8 dann die Gelegenheit für die Gastgeber nach einer Ecke direkt zum Ausgleich auszuholen, doch leider knapp durch einen Verteidiger auf der Linie gerettet. Doch in Minute 9 dann wieder Mahlsdorf (Miralem Ramic) 0:2!

Und so zog es sich leider bis zur Halbzeit weiter (15.min Christoph Zorn 0:3, 17.min Christian Preiss 0:4, 23.min Christoph Zorn 0:5, 30.min Christoph Zorn 0:6, 32.min Lucas Steinert 0:7, 40.min Christopher-Lennon Skade 0:8, 45.min Strafstoß Christopher-Lennon Skade 0:9)

Somit also mit 0:9 in die Halbzeitpause

Trotz aussichtsloser Situation schlug sich der FCK hervorragend auf dem Platz und hatte sich trotz Ergebnis bis hier hin nichts vorzuwerfen.

Und mit dieser Einstellung auf und um den Platz starteten der FCK und seine zahlreich erschienen Anhänger an diesem Abend in die zweite Halbzeit.

Wieder präsentierten sich beide Mannschaften gut auf dem Platz, trotz Ergebnis und einem Gegner aus der Oberliga schlug sich der FCK auch in den Startminuten der zweiten Halbzeit großartig. Immer wieder versuchten sich die Jungs des FCK mit kleinen schnellen Kombination vors gegnerische Tor zu bringen, doch die Eintracht stand einfach sehr gut hinten und ließ nur wenig zu. Und auch vorne ging es weiterhin schnell für Mahlsdorf und so stand es in Minute 56 0:10 (Christoph Zorn). Dann wurde auf beiden Seiten erstmals doppelt gewechselt und wieder der FCK immer wieder mit kleinen gut gespielten Aktionen zum gegnerischen Tor unterwegs.



Wie gerne gönnten wir alle den stark ambitionierten Spielern aus der KreisligaB des FCK Frohnau in diesem Spiel den Ehrentreffer.

Doch dann wieder Mahlsdorf 71.min (Peter Köster) 0:11.

In diesem bisher kartenlosen sehr fairem Spiel kam wirklich der Unterhaltungswert für beide Seiten in keiner Minute zu kurz. Viele Tor für die Eintracht aber eine wirklich kämpferische, unermüdliche und spielbegeisterte 11 des FCK, die auch nach einem Spielstand von 0:11 nicht aufhörte zu versuchen sich mit einem Tor zu belohnen. Ab Minute 83 waren dann aber doch die Kräfte des bis dahin gut gegenhaltenden FCK verbraucht und es ging doch nochmal ganz schnell...( 83.min Lucas Steinert 0:12, 84.min Alexander Wuthe 0:13, 85.min Rifat Gelici 0:14, 88.min Christoph Zorn 0:15)


Und das war dann auch der Endstand, denn nach 90 Minuten war hier Schluss und die Eintracht Mahlsdorf zog klar und verdient in die zweite Runde des Berlin Pokals ein. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg! Doch auch der FCK konnte erhobenen Hauptes vom Platz gehen, denn trotz 0:15 Niederlage hat sich diese Mannschaft gut auf dem Platz verkauft und wurde wie Anfangs bereits erwähnt mit Applaus vom Platz getragen...Zurecht!


Nun konzentrieren wir uns auf die nun startende Saison!

AUF GEHT'S FCK !!!











88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

4 Spiele, 4 Siege