20200915_090937.jpg
  • delfabiobz

A-Jugend verabschiedet Landesligisten aus dem Pokal


Ein sonniger Vormittag war es heute wieder an der Heidenheimer bei der Pokal-Begegnung zwischen dem FCK Frohnau und dem Grünauer BC.


Grünau, zur Zeit 4. in der Landesliga mit klaren Ambitionen hier heute eine Runde weiter zu kommen....doch konnte das Team ihren Ansprüchen gerecht werden?!

Mit 5 minütiger Verspätung pfiff Schiedsrichter Bernd Birkhoff das Spiel an bei dem schon in den ersten Minuten klar zu erkennen war das sich der Gastgeber hier auch klare Ziele gesetzt hat. Frohnau stand kompakt und ließ erst einmal nicht viel zu in der eigenen Hälfte. Schon in Minute 5 dann der erste Pfiff, Handelfmeter gegen den GBC. Leander Runow(11) verwandelte diesen sicher und brachte damit den FCK sehr früh in Führung. Grünau sichtlich geschockt von diesem desaströsen Start in das Spiel.

Doch der FCK aus Frohnau kam, sicher auch durch die frühe Führung, immer besser ins Spiel. Grünau in dieser Frühphase des Spiel unruhig und meist einen Schritt zu langsam. So auch in Minute 13 als es nur 8 Minuten nach der 1:0 Führung Bruno Padberg(19) gelang mit seinem Treffer zum 2:0 auszubauen. Grünau wollte es besser machen doch nach vorne ging für den GBC weiterhin nicht viel. Frohnau einfach gut und kompakt aufgestellt und klar besser auf dem Platz. In Minute 19 dann Freistoß Frohnau, ca. 18m vorm Tor der Grünauer, Leander Runow(11) legt sich den Ball vor die Füße und wartet auf die Freigabe des Unparteiischen. Ein kurzer Blick nach oben, zwei drei Schritte Anlauf und das Leder klebte oben Rechts im Netzt des GBC, was für ein Tor, unhaltbar! Somit stand es 3:0 und dem FCK gelang damit der Traumstart in dieses Spiel.


Aber Grünau wollte hier nicht kampflos untergehen und versuchte weiterhin dieses Spiel mit zu gestallten. In Minute 27 gelang es dann auch den Gästen aus Grünau, Maurice Bonk(10) für den Anschlusstreffer zum 3:1. Grünau wurde wacher, kam mehr und mehr ins Spiel und belohnte sich ein weiteres Mal in Minute 36 mit einem Tor. Maurice Bonk(10) 3:2.


Sollte es hier doch nochmal Spannend werden....

Wenn es nach den Spielern der Gastgeber gehen sollte, wohl eher nicht. Völlig unbeeindruckt von 2 Gegentoren fing sich die Mannschaft des FCK Frohnau sofort und blieb weiterhin klar Spiel bestimmend. Noch vor dem Halbzeitpfiff setzten die Gastgeber ein deutliches Zeichen und bauten Ihre Führung mit einem Tor in Minute 45 durch Jannis Baldeweg(20) zum 4:2 aus.

Hier ist noch nichts in trockenen Tüchern, so der Eindruck in der Halbzeitpause!

Keine weiteren Wechsel zur 2. Halbzeit, beide Mannschaften zunächst unverändert.

Man merkte es den Gästen aus Grünau an, das war nicht der Anspruch! Doch der FCK ließ weiterhin nur wenig zu und spielte überraschend beflügelt auf. So startete auch in Halbzeit zwei der FCK besser ins Spiel und nahm die Jagt auf das Tor des GBC auf.

Und es klingelte wieder...

54. Minute Lennard Ebsen(13) 5:2


Fast schon beschämt vom aktuellen Ergebnis der bisherigen Partie ließ sich der Grünauer BC dennoch nicht hängen. Immer wieder die Versuche mit guten Bällen in Tiefe die Stürmer in Szene zu bringen. Doch der Tag heute sollte nicht der werden, den sich die Gäste aus Grünau hier an der Heidenheimer vorgestellt hatten. Am Ende des Spiels dann viele Wechsel auf beiden Seiten, doch die sollten hier heute nichts weiter beeinflussen. Endstand nach 90 Minuten 5:2 mit dem die verdienten Sieger des FCK Frohnau sicher zufrieden sein werden.


Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!




135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

4 Spiele, 4 Siege